Unterschiedliche Proben im Vergleich

Unterschiedliche Proben im Vergleich

Unser Corona Antigen Schnell-Test kann mit Speichel, Sputum (Auswurf /„Schleim“) oder einer Stuhlprobe durchgeführt werden. Die Methoden unterscheiden sich im wesentlichen in der Probenentnahme und der Genauigkeit.

 

Speichelprobe des hinteren Oropharynx

Am besten ist es, wenn man den Speichel aus dem hinteren Mund, möglichst nah beim Rachen, als Probe heranzieht. Je näher beim Rachen desto besser, da an dieser Stelle die Viruskonzentration am höchsten ist.

Relative Sensitivität: 90,00% (95%CI: 79,49% - 98,96%)

Relative Spezifität: 100,00% (95%CI: 88,43% - 100,00%)

Genauigkeit: 96,67% (95%CI: 86,05% - 97,51%)

 

Sputumprobe

Sputum ist ein Sekret der tiefen Atemwege, das beim Husten in den Rachen gelangt. Umgangssprachlich ist von Auswurf oder Schleim die Reede. Dieses Sekret hat eine deutlich höhere Genauigkeit als Speichel.

Relative Sensitivität: 95,00% (95%CI: 86,08% - 96,24%)

Relative Spezifität: 100,00% (95%CI: 88,43% - 100,00%)

Genauigkeit: 96,67% (95%CI: 90,57% - 99,31%)

 

Stuhlprobe

Um Stuhlproben zu verwenden werden ca. 30mg der frischen Stuhlprobe (ungefähr die Größe eines Streichholzkopfes) benötigt. Diese Probe muss an sechs verschieden stellen des Stuhls entnommen werden. Die Genauigkeit ist gleich wie bei der Sputum Probe.

Relative Sensitivität: 95,00% (95%CI: 86,08% - 96,24%)

Relative Spezifität: 100,00% (95%CI: 88,43% - 100,00%)

Genauigkeit: 96,67% (95%CI: 90,57% - 99,31%)

 

 

Sobald die Proben entnommen wurden sind die Testverfahren nahezu identisch.

 

  1. Hintere oropharyngeale Speichel-/Sputumprobe: Öffnen Sie das Probenröhrchen und geben Sie ungefähr 200μL der Speichel- oder Sputumprobe hinein und schütteln Sie es um alles gut zu vermischen.

  2. Stuhlprobe: Öffnen Sie das Probenröhrchen und verwenden Sie das Probenstäbchen um ca. 30mg der frischen Stuhlprobe (ungefähr die Größe eines Streichholzkopfes) aufzusammeln. Geben Sie das Probenstäbchen in das Probenröhrchen und schütteln Sie alles, um es zu mischen, bis sich die ganze Stuhlprobe aufgelöst hat.

  3. Nehmen Sie die Testkassette aus dem Beutel, legen Sie diese auf einen Tisch und schneiden Sie den vorstehenden Teil vom Deckel des Probenröhrchens ab. Geben Sie dann 3 Tropfen der Probe in die Probenvertiefung (S).

  4. Lesen Sie das Resultat nach 15 Minuten ab. Wenn das Resultat nach 20 Minuten nicht gelesen wurde ist es ungültig und der Test sollte wiederholt werden.